Cleanups

Engagier dich!

Du möchtest dich in einem lockeren Umfeld gemeinsam mit lieben Menschen für die Umwelt engagieren? Du sammelst regelmäßig Müll und suchst Begleitung? Lass uns doch mal deine Mail da und wir laden dich zu unserem nächsten Treffen ein 🙂

Lass uns deine Mail da und wir schicken dir bald eine Einladung zu unseren Treffen auf Zoom.
§1 Kommentare
Wenn Besucher Kommentare auf der Website schreiben, sammeln wir die Daten, die im Kommentar-Formular angezeigt werden, außerdem die IP-Adresse des Besuchers und den User-Agent-String (damit wird der Browser identifiziert), um die Erkennung von Spam zu unterstützen.

§2 Medien
Wenn du ein registrierter Benutzer bist und Fotos auf diese Website lädst, solltest du vermeiden, Fotos mit einem EXIF-GPS-Standort hochzuladen. Besucher dieser Website könnten Fotos, die auf dieser Website gespeichert sind, herunterladen und deren Standort-Informationen extrahieren.

§3 Cookies

Wenn du einen Kommentar auf unserer Website schreibst, kann das eine Einwilligung sein, deinen Namen, E-Mail-Adresse und Website in Cookies zu speichern. Dies ist eine Komfortfunktion, damit du nicht, wenn du einen weiteren Kommentar schreibst, all diese Daten erneut eingeben musst. Diese Cookies werden ein Jahr lang gespeichert.
Falls du ein Konto hast und dich auf dieser Website anmeldest, werden wir ein temporäres Cookie setzen, um festzustellen, ob dein Browser Cookies akzeptiert. Dieses Cookie enthält keine personenbezogenen Daten und wird verworfen, wenn du deinen Browser schließt.
Wenn du dich anmeldest, werden wir einige Cookies einrichten, um deine Anmeldeinformationen und Anzeigeoptionen zu speichern. Anmelde-Cookies verfallen nach zwei Tagen und Cookies für die Anzeigeoptionen nach einem Jahr. Falls du bei der Anmeldung „Angemeldet bleiben“ auswählst, wird deine Anmeldung zwei Wochen lang aufrechterhalten. Mit der Abmeldung aus deinem Konto werden die Anmelde-Cookies gelöscht.
Wenn du einen Artikel bearbeitest oder veröffentlichst, wird ein zusätzlicher Cookie in deinem Browser gespeichert. Dieser Cookie enthält keine personenbezogenen Daten und verweist nur auf die Beitrags-ID des Artikels, den du gerade bearbeitet hast. Der Cookie verfällt nach einem Tag.

§4 Eingebettete Inhalte von anderen Websites
Beiträge auf dieser Website können eingebettete Inhalte beinhalten (z. B. Videos, Bilder, Beiträge etc.). Eingebettete Inhalte von anderen Websites verhalten sich exakt so, als ob der Besucher die andere Website besucht hätte.
Diese Websites können Daten über dich sammeln, Cookies benutzen, zusätzliche Tracking-Dienste von Dritten einbetten und deine Interaktion mit diesem eingebetteten Inhalt aufzeichnen, inklusive deiner Interaktion mit dem eingebetteten Inhalt, falls du ein Konto hast und auf dieser Website angemeldet bist. Wir bei der Initiative Plastich versuchen jedoch mit bestem Wissen und Gewissen auf eingebettete Inhalte zu verzichten, um deine Daten zu schützen.

§5 Mit wem wir deine Daten teilen
Wenn du eine Zurücksetzung des Passworts beantragst, wird deine IP-Adresse in der E-Mail zur Zurücksetzung enthalten sein.

§6 Wie lange wir deine Daten speichern
Wenn du einen Kommentar schreibst, wird dieser inklusive Metadaten zeitlich unbegrenzt gespeichert. Auf diese Art können wir Folgekommentare automatisch erkennen und freigeben, anstatt sie in einer Moderations-Warteschlange festzuhalten.
Für Benutzer, die sich auf unserer Website registrieren, speichern wir zusätzlich die persönlichen Informationen, die sie in ihren Benutzerprofilen angeben. Alle Benutzer können jederzeit ihre persönlichen Informationen einsehen, verändern oder löschen (der Benutzername kann nicht verändert werden). Administratoren der Website können diese Informationen ebenfalls einsehen und verändern.

§7 Welche Rechte du an deinen Daten hast
Wenn du ein Konto auf dieser Website besitzt oder Kommentare geschrieben hast, kannst du einen Export deiner personenbezogenen Daten bei uns anfordern, inklusive aller Daten, die du uns mitgeteilt hast. Darüber hinaus kannst du die Löschung aller personenbezogenen Daten, die wir von dir gespeichert haben, anfordern. Dies umfasst nicht die Daten, die wir aufgrund administrativer, rechtlicher oder sicherheitsrelevanter Notwendigkeiten aufbewahren müssen.

§8 Wohin wir deine Daten senden

Besucher-Kommentare könnten von einem automatisierten Dienst zur Spam-Erkennung untersucht werden.

2022

02. April 2022

Wir in Wilstorf räumen auf!

“Hamburg räumt auf!” haben wir dieses Jahr gemeinsam mit dem Stadtteilbüro in Wilstorf und dem Eißenbahnbauverein (EBV) gerockt! Kann man nicht anders sagen… Wir haben mit ca. 30 Leuten stolze 35 Säcke voll gemacht und dazu noch eine Vierteltonne Schrott und Autoreifen gesammelt. Zum Schluss gab es noch eine spontane Tanzeinlage unter der Autobahnbrücke neben unserem Müllhaufen. Klingt doch nach einem perfekten Tag oder? Schaut euch unbedingt die Bilder an!

10. März 2022

Hamm mal wieder

Wir haben mal ganz locker flockig nach längerem Winterschlaf die neue Aufräumsaison gestartet. Mit unseren treuen Freunden Leonie, André und Jonas haben wir die Gegend um das Rauhe Haus geputzt. Wo das Rauhe Haus eigentlich ist, wissen wir nicht, aber die Straßen da sind definitiv rauhes Pflaster. In 0,Nichts hatten wir 5 Tüten voll. Ein absolute Empfehlung für den oder die geneigte Cleanuper 🙂

2021

17. Oktober 2021

Rothenburgsort

Larissa N. und ihre Freunde haben am 17. Oktober mit unserer Unterstützung 4 HRA Säcke (ca. 14kg!) entlang der Elbe in Rothenburgsort eingesammelt. Mit nur fünf Personen und einem Kind so viele Säcke innerhalb von 2-3 Stunden zu sammeln ist beinahe Weltrekord verdächtig! Wir haben uns den Ort auf jeden Fall auf die Liste geschrieben und werden voraussichtlich im Dezember wieder dort vorbeischauen.
 
Es hat uns sehr gefreut, dass Larissa die Initiative ergriffen hat und einen Cleanup mit ihren Freunden organisiert hat. Uns ist es immer eine große Freude solches Engagement zu unterstützen. Wenn ihr auch gerne ein Cleanup veranstalten wollt, dann meldet euch doch gerne unter kontakt@plastich.de.

18. September 2021

WCD2021 | Klimawoche | Hamburg räumt auf!

Gleich drei große Umweltevents in Hamburg am selben Tag – der World Cleanup Day 2021, die Hamburger Klimawoche und der “Hamburg räumt auf!” überschnitten sich alle am 18. September 2021. Wir haben alle drei mit einem Cleanup in Wilhelmsburg unterstützt.
Wir konnten einen neuen Rekord in der Zahl der Teilnehmenden aufstellen.

Zusammen konnten wir unglaubliche 53kg Restmüll aus dem Bahnhofsviertel und dem Inselpark entfernen. Zusätzlich dazu kamen noch eine Autorückbank, eine große Satellitenschüssel und diverse undefinierbare Metallteile, die es zusammen auf 47kg brachten.
Die zwei geborgenen Einkaufswägen brachten wir zurück zu ihren Besitzern und zählten sie daher nicht mit.

Wir sind unglaublich dankbar für die tolle Unterstützung aller Teilnehmenden und für das große Interesse und die vielen Fragen der Wilhelmsburger Bevölkerung. DANKE!

 

12. August 2021

Hafenrund...cleanup

Bei strahlender Sonne und bestem Spazierwetter konnten wir zusammen mit 12 Freiwilligen ein wenig den Hamburger Hafen verschönern. Insgesamt konnten wir knapp 20kg Müll sammeln, davon rund 10kg Glas. Die vielen Scherben haben sicher schon der einen oder anderen Person das Sitzvergnügen verdorben…
Von den vielen Zigaretten fangen wir mal lieber nicht an.

Aber Spaß hatten wir auf alle Fälle und drei Säcke weniger am Hafen sind drei Säcke weniger !:)

Unser Wagen hat die Fahrt von Harburg zu den Landungsbrücken übrigens mit Bravour überstanden. Jedenfalls besser als unser Fahrer, der zwischenzeitlich alles für einen kleinen Elektrohelfer gegeben hätte 😛

08. August 2021

Trees and Seas 2021

Beim Trees and Seas Festival 2021 durften wir nicht fehlen. Mit unserem Cleanup im Harburger Stadtpark haben wir dazu beigetragen den Schutz der Meere und der Wälder zu vereinen. Dank der vielen freiwilligen Helfenden konnten wir stolze 160 kg sammeln. Alleine das Reifenmonster auf dem Bild wog um die 120kg.

Für uns war der Cleanup außerdem die erste Gelegenheit unser neues Plastichmobil auszuprobieren. Ein Fahrradanhänger mit genug Platz für all unser Equipment, der zu beinahe 100% aus recyceltem Stahl- und Holzschrott besteht. Ihr werdet es sicherlich noch viele Male sehen 🙂

18. April 2021

Zigaretten-Cleanup Wichernsweg

Wir haben es ausgerechnet: das Rauchen einer Zigarette dauert ca. 5 Minuten. Das Aufheben/Entsorgen des Stummels braucht weniger als eine Sekunde.

Wir kommen zum Ergebnis: Jede entsorgte Zigarette verschönert unsere Umgebung um 100%! 

Aber Scherz beiseite… Zigarettenstummel gehören einfach in den Müll.

2020

19. Dezember 2020

Cleanup-Spaziergang in der Heide

Der Cleanup in Wilhelmsburg hat uns gezeigt, wie wichtig Cleanups gerade um die Weihnachtszeit sind. Wir haben einen Spaziergang in der Fischbeker Heide mit einem Mini-Cleanup zu dritt verbunden. Alina, Teresa und Carl haben bei Sonnenschein und eisiger Luft drei große Eimer Plastik aus der Natur entfernt.

12. Dezember 2020

Cleanup in Wilhelmsburg

Nach Wochen des Lockdowns und mitten in der Vorweihnachtszeit konnten wir unsere Füße nicht mehr still halten. In Wilhelmsburg am Bahnhof haben wir große Mengen ToGo-Verpackungen, Zigarettenstummel und Bierdeckel gefunden. Mit reduziertem Team, Abstand und Mundschutz haben wir in einer Stunde über 100 Liter Müll gesammelt.

27. September 2020

Verkaufsoffener Sonntag Marktkauf-Center

Weil der World Cleanup Day ein solcher Erfolg war, durften wir eine Woche später unseren Stand ein weiteres Mal vor dem Marktkauf-Center in Harburg aufbauen. Trotz Hamburger Schmuddelwetter konnten wir mit Andrés Hilfe auch an diesem Tag einige große Gegenstände aus der Seeve ziehen, die definitiv nie von Mutter Natur dort hingesetzt wurden. Das Tageshighlight: Ein Tresor der Polizei Hamburg in dem sich ein kleiner Aal verirrt hatte.

19. September 2020

World Cleanup Day 2020

In diesem Jahr war die Initiative Plastich die offizielle Ansprechpartnerin für den World Cleanup Day in Hamburg. Wir hatten an diesem Tag gleich zwei Cleanups: einen zusammen mit Oclean im Parkfiction und einen zusammen mit der Bruzzelhütte in Harburg vor dem Marktkauf-Center. Viele viele Menschen griffen an diesem Tag spontan zu unseren Greifzangen und investierten viele viele Stunden um unsere Umwelt von unbeschreiblich viel Müll zu befreien. Von den vielen vielen Highlights dieses langen Tages sind uns vor allem die beiden E-Scooter im Gedächtnis geblieben, die wir dank André aus der Seeve ziehen konnten. Was für ein Tag!

05. September 2020

Plastich in der Heide

Nicht nur die Innenstadt, auch unsere Naturschutzgebiete sind gezeichnet von unserem Überfluss. In der Fischbeker Heide haben wir Spaziergang und Cleanup verbunden und die eine oder andere PET-Flasche und Zigarettenkippe aufgelesen. Es ist ein besonders schönes Gefühl, die Spuren des Menschen an einem so wilden Ort zu säubern.

30. August 2020

Wohnheim Cleanup an der Außenmühle

Im August haben wir zusammen mit der studentischen Selbstverwaltung der Wohnheime des Hamburger Studierendenwerks einen Cleanup im Harburger Stadtpark veranstaltet. Obwohl der Park auf dem ersten Blick sehr sauber wirkt, konnten wir einige Eimer füllen. Besonders oft haben wir Zigarettenstummel und Snack-Verpackungen gefunden.

20. Juni 2020

Plastich Cleanup in Hamm

Bei diesem Cleanup am Mittelkanal in Hamm konnten wir in nur zwei Stunden etliche Säcke mit Müll füllen. Spontane Hilfe haben wir an diesem Tag von Jannis bekommen. Jannis ist gezwungen auf der Straße zu leben und hat unter dem Getränkemarktparkplatz einen Unterschlupf gefunden. Die vielen zurückgelassenen Koffer auf unserem Bild zeigen, dass Jannis nicht der einzige ist, den dieses Schicksal ereilt hat. Mit unserem Cleanup haben wir versucht, das Leben dieser Menschen ein wenig sicherer zu machen.

Frühjahr 2020

Viele kleine Gesten

Nach unseren ersten Cleanups bei Oclean und Cuya und unserer Aktion auf der Fridays for Future Demo, schärfte sich unser Blick. Wir konnten plötzlich überall Bilder wie hier sehen und begannen damit, ständig in unserem Umfeld aufzuräumen. Wir glauben, dass es jedem so geht, wenn sie oder er an einem Cleanup teilnimmt. Deswegen haben Cleanups das Potential eine ganze Gesellschaft zum Umdenken zu bewegen.

21. Februar 2020

Cleanup und Fridays for Future

Wir setzen uns für eine saubere und gesunde Umwelt ein. Dazu gehört auch ein sicheres Klima. Wir unterstützen die “Fridays for Future”-Bewegung und nehmen regelmäßig an Aktionen Teil. Leider fällt bei Großdemos immer viel Müll an. Im Februar  waren wir daher mit Eimern und Handschuhen im Einsatz, um zu zeigen, dass Klimaschutz auch ohne Plastikmüll geht.